Geschichte

Museumspark Orientalis kennt eine lange Geschichte. Errichtet 1911 als ‘De Heilig Land Stichting’ begann das Museum als ein Pilgerpark. Die damaligen Besucher liefen eine Strecke wo unterwegs das Leben Jesu Christus dargestellt wurde. In späteren Jahren wurde es zu ‘Biblisches Freilichtmuseum’ umbenannt und wurde die kulturelle Geschichte der biblischen Welt mehr betont. 2007 fand eine neue Umbenennung statt : ‘Museumpark Orientalis’.

Film über die Geschichte der Orientalis.

 

Wir sind ganzjährig für Gruppenbesuche und Schulen nach Vereinbarung geöffnet. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte reservering@museumparkorientalis.nl

Das Museum ist bis zum 26. Juli geschlossen.

 

Vom 26. Juli bis 11. September steht der Römersommer auf dem Programm. Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.