Geschichte

Museumspark Orientalis kennt eine lange Geschichte. Errichtet 1911 als ‘De Heilig Land Stichting’ begann das Museum als ein Pilgerpark. Die damaligen Besucher liefen eine Strecke wo unterwegs das Leben Jesu Christus dargestellt wurde. In späteren Jahren wurde es zu ‘Biblisches Freilichtmuseum’ umbenannt und wurde die kulturelle Geschichte der biblischen Welt mehr betont. 2007 fand eine neue Umbenennung statt : ‘Museumpark Orientalis’.

Film über die Geschichte der Orientalis.

 


Unser Museum ist wieder geöffnet ab dem 1. Juni bis dem 25. Oktober.

Sie können bei uns einen Schönen Tag durchbringen mit genügend Raum um  Abstand zu einander zu behalten. Wegen der Corona  Leitlinien unserer Regierung können wir nur beschränkt Besucher zulassen in unserem Museumspark. Deswegen bitten wir Sie Ihren Besuch vorher zu planen und ein Onlineticket zu kaufen. Dann sind sie Sicher das Sie auf dem gewünschten Datum Zutritt bekommen. Bei uns brauchen Sie keinen Mundschutz zu tragen. Lesen Sie bitte auch unsere Hinweise.

 

 

Hier wird die bunte Welt des Judentums Christentums und Islam lebendig

 

@MpOrientalis
RT @NijmegenOnline: Musea weer open, Fietstrein rijdt weer, Pinksteren, koopzondag en meer activiteiten @ValkhofMuseum , @AfrikaMuseum , @M
Onze #schapen zijn geschoren! Dit gebeurt altijd in mei of juni, zodat ze hun warme vacht kwijt zijn voor de zomer… https://t.co/fzEMwMJ3Mz
Orientaalse #kooktips - Griekse olijventapenade (#epityrum) | Dit recept vindt zijn oorsprong in de Griekse oudheid… https://t.co/owpIbbn0vb
Orientaalse #kooktips - Arabische Qahwa koffie | ☕ Koffietijd! Er zijn allerlei legenden in omloop over de ontdekki… https://t.co/mvYQ6Hoeaa